April 2018

Open Air!!!

Das Wetter soll super werden :)

18.04.2018

Die RheinBühne präsentiert:

 

JUNG UND UNGEBREMST im AMERON Hotel Königshof Bonn!

 

Ab jetzt immer hier.

 

Weil's so schön war in 2017. Weil das Hotel Königshof einfach traumhaft ist. Weil das Publikum begeistert war. Weil die Künstler begeistert waren. Weil das einfach Spaß gemacht hat

 

Und... weil Kultur ist, wenn ihr live dabei seid!

 

Kommt und erlebt die talentiertesten Künstler der Comedy- und Kabarettszene. Die Stars von morgen. Feiert sie, feuert sie an, gebt ihnen den verdienten Applaus!

 

Die nächsten Termine sind: 15. Juni (Open Air*), 5. Juli (Open Air*), 9. August (Open Air*), 8. September (Open Air*, im Rahmen des RheinBühne-Festivals).

 

*Bei schönem Wetter. Bei schlechtem Wetter: Im wunderschönen Rheinsaal

 

 

Unsere Künstler am 18. April sind:

 

Samed Warug

Unser großartiger Moderator und Stand-Up Comedian ist ein abstrakt denkendes Wesen. Samed ist ein Meister der maßlosen Übertreibung, ein Spezialist des Rosenkavaliersdeliktes und ein erbitterter Feind der kapitalistischen Pfennig-Ficker. Auf der Bühne kann er alles sein: der liebevolle Romantiker, der philosophische Lebensbejaher, sogar die Rolle des dreisten Gesellschaftskritiker steht ihm ausgezeichnet zu Gesicht. Nur eines ist Samed nie: langweilig.

 

************************************************************************

 

Konstantin Korovin

Langzeitstudent (15 Semester). Mediengestalter. Filmemacher. Kellner. VLogger. Improschauspieler. Escape-Room-Leiter. Kinoticketverkäufer. Nachhilfelehrer. Motion-Designer. Indie-Rapper. Fabrikarbeiter. Putzmann. Statist. Poetryslammer. Call-Center-Telefonist. Software-Tester. Zahnarzt-Sprechstundenhilfe bei der Bundeswehr.

 

Und seit Anfang 2017 reiht sich auch Stand-Up in Konstantins eklektische Biografie, hauptsächlich weil es für ihn an der Zeit war, auch mal was Vernünftiges zu machen.

 

************************************************************************

 

Lucia Lucia

Die 20jährige Lucia Lucia studiert Kulturwissenschaften und steht seit 2015 auf den Poetry-Slam-Bühnen Deutschlands. Sie hat beriets bereit ein selbstverfasstes Theaterstück inszeniert, ist unter anderem zweifache Gewinnerin der U20-Stadtmeisterschaften Hamburg 2016 und 2017 sowie zweifache Finalistin der deutschsprachigen U20-Meisterschaften im Poetry-Slam 2016 und 2017. Zudem ist sie Finalistin der allgemeinen deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften 2017.

 

Und sie bewegt Deutschland mit ihrem Beitrag „Mathilda“. Geht unter die Haut. Absolut sehenswert!

************************************************************************

 

Jan van Weyde

Ein Multitalent! Der gebürtige Bonner Jan van Weyde ist Schaupieler (bei „Sturm der Liebe“ konntet ihr ihn von 2005 bis 2013 als sympathisch-chaotischen Hotelpagen Xaver Steindle erleben), Schreiber für den großartigen Oliver Kalkofe („Kalkofes Mattscheibe“) und seit 2014 auch Stand-Up Comedian. Und auch das sehr erfolgreich: Er war unter anderem schon beim „RTL Comedy Grand Prix“ bei „Nightwash“ und im „Quatsch Comedy Club“ zu Gast – und am 18. April ist er bei uns auf der RheinBühne. Große Freude!

 

 

 

Die Tickets gibt es wie immer bei Bonnticket (7 Euro) und an der Abendkasse (8,50 Euro).

 

Seid gespannt, bleibt neugierig!

Eure RheinBühne ♥

Ameron Hotel Königshof

Adenauerallee 9

53111 Bonn

27.04.2018

Frankfurter Klasse

Die RheinBühne präsentiert:

 

Frankfurter Klasse

feat. Zeynep & Nabil

"Geh ma bitte nach Hause!"

 

Von Lebenskünstlern, Losern & Labertaschen - die Straßenphilosophen aus Rhein-Main!

 

 

Helden des Alltags einmal ganz anders ... Zeynep, das vorlaute türkische It-Girl mit rosa Lifestyle und einem Hauch Conchita-Appeal, und ihr Freund Nabil, Aggro-Hip-Hopper mit gebremstem Maroc-Charme, haben zu allem und jedem ihre ganz eigene Meinung und halten damit auch nie hinterm Berg. Auf ihren Streifzügen durch die große Stadt treffen sie jede Menge alte Bekannte: den multi-toxischen Büdchensteher Mario und seinen Flaschen-sammelnden Kumpel Speedy etwa, oder die gleichermaßen verhaltensgestörten Rainer und Lutz. Wir Zuschauer erleben eine erhellende Bestandsaufnahme aktueller bundesrepublikanischer Wirklichkeit - von unten betrachtet. Und lachen uns schepp...

 

Zwei geniale Komödianten präsentieren ein ganzes Panoptikum schrägster Typen. Deftiges Volkstheater, doppelbödige Satire, derbe Milieu-Comedy irgendwo zwischen Little Britain, Badesalz und Monty Python ....

 

Jochen Döring (Schauspieler) und Tim Karasch (Musiker, Pädagoge und Dokumentarfilmer), zwei geborene und überzeugte Frankfurter, schauen dem Volk aufs Maul und entwickeln im Duett spannende und saukomische Portraits von Zu-kurz-Gekommenen der Wohlstands-Gesellschaft. Das macht im deutschsprachigen Raum momentan wohl niemand besser.

 

Wir freuen uns schon extrem auf die Frankfurter Klasse!

 

Seid gespannt, bleibt neugierig!

Eure RheinBühne

The Dubliner Irish Pub

Maxstraße 18-20

53111 Bonn

Kontakt für Künstler und Agenturen :