Februar 2018

17.02.2018

Kristian Kokol mit seinem 2. Soloprogramm „WICKED“ erfolgreich am Puls der Zeit.

 

Die deutsche Kleinkunst-Landschaft verändert sich. Es wird urbaner.

 

Die Stand-Up-Clubkultur ist da ! Ihre Meinungsführer sind die Millennials, Hipsters und Yuccies (Young Urban Creatives). Sie sind jung, gut ausgebildet und gehen der Kernfrage der „Generation Y“ (engl. „why?“ – „warum?“) nach. Auf Ihrer Sinnsuche alles hinterfragend stoßen sie sich automatisch an verschiedenen Grenzen, nicht zuletzt Ihren eigenen.

 

Ein Vorreiter dieser Bewegung ist Kristian Kokol (ebf. Millennial mit ABI 2000).

 

Keiner hat die Grenzen zwischen Comedy und Kabarett so erfolgreich gesprengt wie er. So ist er salonreif genug für das Feuilleton (WDR Prix Pantheon Preisträger) und laut genug für den Klatsch des Mainstreams (TV Total Comedian des Jahres –PRO7). Ein bisher einzigartiger Spagat in der Szene. Für Kristian Kokol (YouTuber) tun sich seither neue, avantgardistische Wege auf, ab von den ausgetretenen Pfaden.

 

Er stammt aus jener „Generation Y, die den Planeten retten muss“, schrieb unlängst DER SPIEGEL. Kristian Kokol (Hipster) ist das zu einfach und er sagt: „Wer da mitmachen möchte, muss unkonventionell und quer denken können. Ich hab Ideen.“

Die RheinBühne präsentiert:

 

+++Ersatztermin+++Ersatztermin+++Ersatztermin+++

 

Marcel Mann - Weil ich ein Männchen bin!

 

Die Welt steht Kopf!

 

Marcel Mann, der Gewinner der „Quatsch Comedy Club Talentschmiede“ und der „FRITZNACHT der Talente“ von Radio Fritz, geht nun endlich auf Solotour!

 

„Weil ich ein Männchen bin“ - Das erste Bühnenprogramm eines Großstädters mit schwarzem Humor in Regenbogenfarben!

Bekannt ist er als der „Synchronsprecher der deutschen Comedy“. Marcel Mann spricht an die zweihundert Rollen für Film und Fernsehen – diese Erfahrungen dürfen in seinem Programm natürlich nicht fehlen. Rasant und absolut sprachbegabt erzählt er von seinem Leben auf, bzw. neben der Tonspur.

 

Wie kein anderer schafft er es, mit seiner Stimme Bilder zu malen, Kindheitserinnerungen an Zeichentrickserien oder Highschool-Filme zu wecken und dabei charmant die zuckersüßen Teenie-Film- Erinnerungen einer ganzen Generation von Kinogängern einzureißen. Schon in den ersten Minuten (auf der Bühne) entzündet er ein Stimmfeuerwerk mit sofortigem Wiederer-kennungseffekt, als hätte er einen Sampler im Hals.

 

So lüftet Marcel nach und nach den Vorhang hinter den Kulissen: Humorvoll berichtet er von seiner Kindheit in der Provinz, seinem Durchbruch als Josef im Krippenspiel bis zu seiner Zeit als Praktikant bei diversen TV-Trash-Formaten. Aber auch von seinen dunkelsten Drehtagen bei Daily-Soaps, seinen schlimmsten Castings, z.B. für Wodka-Werbung; außerdem taucht er mit dem Publikum in die Niederungen der Popkultur ein. Dabei vergisst er nie was er ist – eine testosterongetränkte knallharte Kante.

 

Mit der Körperfülle und Geschwindigkeit eines Kolibris spricht Marcel bunt, teilweise auch spitzfindig über sein Leben – er stellt die Frage, was einen typischen Mann ausmacht und wen diese gestrigen Klischees überhaupt interessieren. Nun kommt das „Zauberpony“ in ihm durch: voller Lebensfreude, gepaart mit

ordentlich viel Selbstironie nimmt er sein Publikum mit in seine Welt aus Semiprominenz, Sarkasmus und Schulsportver-weigerung. Es war nicht immer leicht, aber er war immer leicht.

 

„Marcel Mann ist ein echter „funny bone“, den man sich auch neben der Stand Up Comedy gut in Sitcoms vorstellen kann. Als Synchronsprecher hat er nicht nur ein super Thema, er kann natürlich gut spielen und hat dazu eigenes starkes Material!“

- Thomas Hermanns -

 

Lasst euch von dem Mann mit den Ponyshirts, den sich jede Frau als besten Freund wünscht, verzaubern. Und falls ihr schon verzaubert seid, ist dies genau die richtige Show für euch!

 

Wir freuen uns schon riesig auf Marcel!

 

Seid gespannt, bleibt neugierig!

Eure RheinBühne ♥

The Dubliner Irish Pub

Maxstraße 18-20

53111 Bonn

23.02.2018

Marienschule - Turnhalle

Heerstraße 92-94

53111 Bonn - Altstadt

Die RheinBühne präsentiert: Die "2. Bonner Altstadtsitzung"

 

Die 1. Bonner Altstadtsitzung" war ein Riesenerfolg! Und jetzt freuen wir uns wie Bolle auf die nächste Runde!

 

Für den 04.02.2018 haben wir für euch wieder eine perfekte Mischung Musik, Comedy und buntem Kneipenkarneval zusammen gestellt.

 

Mit dabei sind:

 

- Fiasko

- Roberto Capitoni

- Kempes Feinest

- Marcel Mann

- De Frau Kühne

- Der Sitzungspräsident (Volker Weininger)

- Druckluft Brass- & Performanceband

- Köbesse

 

Und auch dieses Mal dürfen wir uns auf großartige Unterstützung durch unseren karnevalserprobten Moderator und Freund der RheinBühne freuen: Stephan Unkelbach!

 

Die Location liegt natürlich wieder im Herzen der Bonner Altstadt:

Wir feiern in der wunderschönen und super gemütlichen Turnhalle der Marienschule in der Heerstraße!

 

Die Tickets erhaltet ihr wie immer bei Bonnticket online:

http://bit.ly/2z1XXEW

und bei allen bekannten Bonnticket-Vorverkaufsstellen.

 

Also ihr Lieben: kommt vorbei und feiert mit uns die 5. Jahreszeit!

 

Seid gespannt, bleibt neugierig!

Eure RheinBühne ♥

Kristian Kokol

The Dubliner Irish Pub

Maxstraße 18-20

53111 Bonn

Marcel Mann

24.02.2018

Mit Volldampf -

Kabarett zur rechten Zeit

Jens Neutag

Clemens-August-Saal

Clemens-August-Straße

Kontakt für Künstler und Agenturen :