Mai 2018

The Dubliner Irish Pub

Maxstraße 18-20

53111 Bonn

The Dubliner

Irish Pub

Maxstraße 18-20

53111 Bonn

Jugendzentrum St. Cassius

Kölnstraße 12

53111 Bonn

Die RheinBühne präsentiert:

 

Dennis Grundt - Ein Friseur dreht auf!

 

Dennis Grundt war über 16 Jahren im Friseurhandwerk tätig. Sein Fazit:

 

"Ich glaube ich muss jetzt mal mit euch reden, also mit euch allen"

 

...unter diesem Motto ist der Grundt seit Januar 2015 auf diversen Stand Up Comedy Bühnen in ganz Deutschland unterwegs.

 

Dennis stellt die Fragen die manchmal weh tuen, aber immer mit einem zwinkerndem Auge. Er schafft es bestimmte Situationen oder Ereignisse,die er erlebt hat, in den Köpfen der Zuschauer zu Bildern entstehen zu lassen. Mit viel Wortwitz, gerade heraus gesprochen, etwas Non-Charmant aber eigentlich immer doch ganz lieb, balanciert er zwischen informativen und absurden Geschichten.

 

Das aktuelle Soloprogramm: "geschnitten und unzensiert" - ein Friseur dreht auf - 90 minuten Beratungsgespräch

 

Egal ob Paare, Friseure, stabile Bärte, Kinder, Eltern, Hunde, Frauen, Männer, Beratungsresistente Personen oder der Klassiker BFF's beim Friseur - alle tragen dazu bei, dass Dennis einen Grundt hat auf die Bühne zu gehen.

 

Allerdings auch diverse Alltagssituationen wie Fotos bei Rossmann ausdrucken, Begegnungen mit Arschloch-Kindern im Dänemark-Urlaub, Spieleabende unter Canabiseinfluss, erholsame Saunabesuche oder einfach normale Vorurteile gegenüber tattoowierten, bärtigen Männern im Alltag oder Beruf, finden sich nicht ohne Grundt in seinem Programm wieder.

 

Das hat Dennis bisher schon getan - unter anderem bei Nightwash oder im TV bei der NDR Talkshow, 2 mal beim NDR Comedy Contest und bei der RTL Comedy Kneipe auf RTL Nitro.

 

Zu dem moderierte er diverse Shows, darunter eine Tattoo-Convention, eine Hair-Fashion-Show, Comedy-Mixshows und den Hamburger Comedy Slam.

 

"Es werden nicht alle über einen Kamm geschert...es ist aber auch nichts an den Haaren herbeigezogen "

 

Ihr seid also nicht grundtlos hier. Der Grundt, Dennis Grundt.

“ich würde sagen wir bleiben in Kontakt ?!?"

 

Bis dahin, Ahoi.

 

Und wir lassen uns gerne von ihm die Frisur richten!

 

Seid gespannt, bleibt neugierig!

Eure RheinBühne

Die RheinBühne präsentiert:

 

 

Amjad -

Lachen verbreiten, Angst vermeiden

 

zum zweiten Mal kommt Amjad mit seinem Soloprogramm nach Bonn.

Sein allererstes Solo überhaupt lieferte er mit großem Erfolg auf der RheinBühne ab.

 

Jetzt kommt er wieder und wird Euch das Lachen lehren.

 

Amjad - Arabisch schadet nicht ... bald!

Lachen verbreiten, Angst vermeiden

 

Palästinenser Amjad hat eine Mission: Lachen verbreiten, Angst vermeiden. Auf sympathische Art und Weise kokettiert Amjad mit den kulturellen Unterschieden zwischen arabischer und deutscher Kultur. Mit einem Vornamen der wie „Anschlag“ klingt und einem Nachnamen der so lang ist wie ein arabisches Festtagsgebet, entkräftet er das ein oder andere Alltags-Vorurteil. In seinem Stand-Up nimmt der sympathische Palästinenser mit Rucksack zwar kein Blatt vor den Mund, seine Landsleute und sich selber aber aufs Korn. So erfährt das Publikum zum Beispiel worin die Unterschiede zwischen einem deutschen und einem arabischen Arztbestehten. Amjad, die Inkarnation einer geglückten Integration, blickt mit einem Augenzwinkern auf sein Leben zwischen ersten Dates, Kindheitserinnerungen und seiner deutschen Freundin. Und vielleicht lüftet Amjad auch das Geheimnis um den Inhalt seines Rucksacks…

 

Seid gespannt, bleibt neugierig!

Eure RheinBühne

13.05.2018

Amjad

Lisa Eckhart & Sven Kemmler

24.05.2018

Ameron Hotel Königshof

Adenauerallee 9

53111 Bonn

Die RheinBühne präsentiert:

 

Lisa Eckhart und Sven Kemmler

Die Nymphe und der Finstere Förster - Kabarett

 

Seit Adam in Evas Apfel biss, gibt es nur ein Thema, das die Welt im Innersten trennt. Es ist das ewige Spiel zwischen den Geschlechtern, das Götter stürzte und unsterbliche Werke schuf. Und doch haben wir dieses größte aller Motive auf der Bühne schändlich den Hofnarren und Gauklern überlassen. Kennste, Liebe? Doch wen interessieren schon die Mythen des Alltags? Wen kümmert es, ob Cäsar oder Kleopatra den Triumphwagen besser einparken, ob Echo oder Narziss besser zuhören kann?

 

Jenseits des Kitsch und der Klischees gibt es mehr Dinge zwischen Mann und Frau, als Eure Schulweisheit sich träumen lässt. Und all' diese dunklen Geheimnisse liegen verborgen im Wald. Dort, wo der Finstere Förster hegt und pflegt, aber auf eine böse Weise. Dort, wo seit Jahrhunderten die Nymphe silbern auf der Lichtung lockt und sorgsam Ihr Revier beschützt. Wo hinter jedem Baume mal ein Röslein wächst, und mal die Dornen ranken.

 

Begleiten sie Lisa Eckhart und Sven Kemmler auf sprachlich höchstem Niveau in die tiefsten Abgründe allzu menschlichen Seins. Lassen sie sich das innere Rotkäppchen versohlen und den bösen Wolf streicheln. Und erleben sie hautnah, wer oder was übrigbleibt, nach all den stürmischen Machtkämpfen, rauschhaften Verzückungen und deliziösen Wortgefechten inmitten der Waldeslust, bei der allzu menschlichen Försterey.

 

Lisa Eckhart

»Ihre Reime und Inszenierungen sind so, wie man es von großen Schauspielhäusern gewohnt ist. Das Publikum ist schwer beeindruckt.« (Wiener Zeitung)

 

Sven Kemmler

»Sven Kemmler, Kabarettist, Komiker, Poetry Slammer. Einer der Ausgebufftesten und Klügsten, gewissermaßen der "musicians musician der Kleinkunstszene.«

(Süddeutsche Zeitung)

 

Freut Euch mit uns!

 

Seid gespannt, bleibt neugierig!

Eure RheinBühne ♥

Kontakt für Künstler und Agenturen :